Rezension: The Mistake - Niemand ist perfekt von Elle Kennedy

by - Montag, Januar 02, 2017



Informationen zum Buch:
Titel: The Mistake - Niemand ist perfekt
Originaltitel: The Mistake: An Off -Campus Novel
Reihe: Off Campus (Band 2)
Autor/in: Elle Kennedy
Genre: Roman
Seitenanzahl: 368
erschienen: 01.12.2016
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)
Verlag: piper
ISBN: 978-3-492-30867-0
Bewertung: 5♥/5♥


Wenn aus einem kleinen Fehler die große Liebe wird ... College-Eishockey-Star Logan ahnt nicht, dass er die richtige Frau am falschen Ort trifft, als er sich eines Nachts im Zimmer irrt und aus Versehen bei Grace im Bett landet. Das erste Kennenlernen verläuft dementsprechend verheerend. Trotzdem geht ihm dieses hübsche, scharfzüngige Mauerblümchen fortan nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwie muss er es schaffen, dass sie ihm eine zweite Chance gibt. Schade nur, dass Grace nicht vorhat, auf seine Annäherungsversuche einzugehen – wobei es ihr durchaus Spaß macht, diesem selbstverliebten Frauenheld dabei zuzusehen, wie er es immer wieder bei ihr versucht.



Nachdem mir Elle Kennedys "The Deal - Reihne Verhandlunssache" so gut gefallen hat, musste ich auch den zweiten Band haben! In diesem Band geht es aber nicht um Garrett und seine Hannah, sondern um John Logan, hauptsächlich "Logan" genannt, und Grace.
Elle Kennedy hat mich dieses Mal mit ihrem Schreibstil wieder einmal positiv schockiert. Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte einlesen, denn der Schreibstil ist super flüssig und schnell gelesen. Die Kapitel haben eine perfekte Länge, aber enden nicht in Cliffhängern, wie es in vielen Büchern der Fall ist. Das hat mir sehr gut gefallen, weil ich es auch gut finde mal eine Geschichte zu lesen, die ich zwar nicht weglegen kann, aber in der trotzdem der Wissensdurst gestillt wird. 
Elle Kennedy hat meiner Meinung nach bei "The Mistake" nicht viel Wert auf die Sichtweise der weiblichen Protagonistin gesetzt. Das Buch hat also unregelmäßig aufgeteilte Sichtweisen der beiden Protagonisten. Hauptsächlich geht es um die Sicht von Logan und das finde ich zur Abwechslung richtig gut. Ich konnte mich sehr gut mit Logan auseinandersetzen und finde seine Meinungen und seine Lebensart sehr interessant, denn die Art wie er Grace zum ersten Mal trifft ist wirklich seltsam. Grace ist definitiv ein Charakter in einem Buch, den man nur toll finden kann. Meiner Meinung nach ist sie unglaublich bodenständig und hat ihre eigene Meinung, auch wenn es an einem speziellen Thema im Buch dabei bei ihr hackt. Garrett und Hannah kommen auch einige Male noch ins Rampenlicht, was ich auch nur befürworten kann und auch weitere Nebencharaktere finde ich gut eingesetzt. Feinde, als auch Freunde sind gut beschrieben und übertrieben hat Elle Kennedy ganz sicher nicht. Also wirkt "The Mistake" realistisch.
Natürlich muss es auch einige Hürden in der Geschichte geben, die es zu überspringen gilt. Es gibt Gefühlswendungen und Wahrheiten, die man zuerst nicht erwartet und diese sind sehr emotional und schön, als auch traurig.
Humor fehlt aber an keiner Stelle in diesem Buch. Ich persönlich finde es unglaublich toll, wenn ein Liebesroman auch Lockerheit bzw. Humor aufweist, damit man von der Romantik nicht "erdrückt" wird. Trotz der manchen Witze im Buch gibt es natürlich auch sehr ernste Angelegenheiten wie die Familiengeschichte von Logan. Eine gute Abwechslung von der Liebesgeschichte der beiden für zwischendurch. Kennedy hat meiner Meinung nach also von Allem nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig in die Geschichte eingebaut. 


Für einen Roman finde ich das Cover schlicht gestaltet. Die Protagonisten sind auf dem Cover sich anlächelnd zu sehen. Offensichtlich verliebt. Der Name der Autorin ist mittig in weiß und der Titel der Buches auf einem grünen, transparenten, rundlichen Fleck zu sehen. Es ist kein Cover, das man sich einprägt, weil es nicht sehr besonders ist, aber es ist defintiv schön gestaltet.


Elle Kennedy hat mit "The Mistake - Niemand ist perfekt" ihre Off - Campus Reihe definitiv sehr gut fortgesetzt. Eine Humorvolle Geschichte, die realistisch, romantisch aber manchmal auch traurig ist. Eine perfekte Mischung von allem! Ich empfehle diesen zweiten Band zu lesen.


Ich bedanke mich beim Piper Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!
Ich vergebe 5♥ von 5♥ für "The Mistake - Niemand ist pefekt"

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Hey :)
    Schöne Rezension! Ich habe erst den ersten Teil "The Deal" beendet. Den fand ich so gut, dass ich auf jeden Fall auch die anderen Bände der Serie lesen will.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri
    http://myri-liest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ♥
      Sag mir dann aber Bescheid wie du "The Mistake" fandest!! Sonst bin ich noch die einzige, die so sehr über dieses Buch schwärmt. :D

      Ich wünsche dir einen schönen Tag,
      Karolina ♥

      Löschen